Wie funktioniert unsere Kooperation?

Vor der Registrierung

Sie informieren sich, ob Sie einen Datenschutzbeauftragten bestellen wollen oder müssen. Falls ja, müssen Sie sich entscheiden, ob dieser durch Health Data Protect gestellt werden soll.

Registrierung

Wir freuen uns, dass Sie sich für Ihre datenschutzkonforme Praxis mit Health Data Protect entschieden haben. Bitte registrieren Sie sich auf unserer Registrierungsseite. Die dort erhobenen Daten beziehen sich auf Sie als Ansprechpartner und Praxisverantwortlicher von Health Data Protect und fließen nicht in das Datenschutz-Assessment ein. Im Anschluss werden Sie eine Bestätigungsemail von Health Data Protect erhalten. Diese müssen Sie für die Aktivierung Ihres Accounts bestätigen.

Vertragsabschluss

Sie können sich nun in Ihren persönlichen Bereich einloggen. Dort wählen Sie Ihr Vertragspaket aus und schließen einen Vertrag ab. Der Preis richtet sich nach der Anzahl der Mitarbeiter und ob ein Datenschutzbeauftragter bestellt werden soll (zum Preisrechner).

Erste Schritte nach Vertragsabschluss

Nach dem Vertragsabschluss stehen noch nicht alle Module und Inhalte der Leistungsübersicht direkt für Sie zur Verfügung. Diese werden nach und nach für Sie freigeschaltet. Sie werden informiert, sobald neue Module für Sie zur Verfügung stehen.

Danach:

  1. Bearbeiten Sie bitte im Assessment das erste Modul mit Daten zum Impressum und zur Datenschutzerklärung für Ihre Webseite.
  2. Laden Sie Ihre Unterlagen herunter und binden Sie das darin enthaltene Impressum und die Datenschutzerklärung auf Ihrer Homepage ein.
  3. Drucken Sie weiterhin die darin enthaltenen Patienteninformationen zum Datenschutz aus und hängen diese sichtbar in Ihrer Praxis aus.
  4. Starten Sie danach mit der Erstellung Ihrer Verarbeitungsverzeichnisse.

Datenschutz-Assessment

Das Datenschutz-Assessment wird Ihnen nach und nach in Modulen zur Verfügung gestellt.

Beginnen Sie mit den allgemeinen Informationen und Stammdaten und arbeiten Sie sich zu den spezifischen und technischen Fragen vor. Sie können die Fragen in beliebiger Reihenfolge beantworten und Fragen überspringen, auf die Sie die Antwort nicht kennen oder von anderen erfragen müssen.

Beantworten Sie die Fragen nach bestem Wissen und Gewissen, auch wenn Ihnen klar ist, dass die Antworten nicht der DSGVO entsprechen. Wir werden Ihre Angaben vertraulich behandeln und mit Ihnen gemeinsam an der Einhaltung arbeiten.

Technische und organisatorische Maßnahmen

Falls sich aus dem Assessment Maßnahmen ergeben haben, finden Sie diese als Checkliste in den Unterlagen zum Download und sollten nun beginnen, diese umzusetzen. Die Daten des Assessments bleiben erhalten und können von Ihnen entsprechend des Fortschritts der Umsetzung angepasst werden. Die Unterlagen können dabei jederzeit neu erstellt und heruntergeladen werden.

Die Daten des Assessments bleiben in Ihrem Nutzerprofil erhalten und können jederzeit von Ihnen entsprechend des Fortschritts der Umsetzung angepasst werden.

Die Unterlagen wie Ihre Verarbeitungverzeichnisse können Sie jederzeit aktualisieren, neu erstellen und herunterladen. Auch alle Dokumente, wie Impressum, Datenschutzerklärung etc. können Sie jederzeit herunterladen und neu ausdrucken.

Weiteres Vorgehen

Sobald alle Maßnahmen umgesetzt wurden, genügt es, nur noch Änderungen bei Ihrer Praxis (Mitarbeiter, Prozesse etc.) zu pflegen und ggf. neue Unterlagen zu erstellen.

Falls es Änderungen der Gesetzeslage, der Technik oder anderer relevanter Themen gibt, werden wir Sie darüber informieren und ggf. das Assessment entsprechend anpassen.

In unserem Newsletter halten wir Sie über die DSGVO-konforme Arztpraxis auf dem Laufenden.